Aktuelles:

06.08.2016
Ab 18 Uhr zünftige Musik und selbst-gebrauten Bierspezialitäten im Biergarten.
23.07.2016

Samstag, 23.07.2016 und Sonntag 24.7.2016

Die Idee des Baus einer Kapelle stand schon lange im Raum. Nach vielen Kapellenbesichtigungen und Erkundigungen wurde die Idee konkret und ein Plan erstellt.
 
Kapelle

 

Den Bauplan hat Architekt Helmut Sauter am 30.04.2007 eingereicht. Er wurde umgehend genehmigt. Leider ist Helmut Sauter im November 2007 verstorben.
 
Hubert Sauter und Bernd Reihs haben die Planungen gemeinsam zu Ende gebracht. Baubeginn der Kapelle war im Juli 2008. Ein herzlicher Dank gilt den Architekten, der Gemeinde sowie dem Landratsamt für die Planung und schnelle Genehmigung unserer Hofkapelle.
 

Mit den Rohbauarbeiten wurde am 25. Juli 2008 begonnen. Firma Frei führte die Erdarbeiten durch.
 
Die Rohbauarbeiten wurden von Bauhelfern des Maschinenrings Tettnang unter der Leitung von Richard Müller durchgeführt.
 
Baubeginn

 

Aufgerichtet wurde am 29. September 2008 von der Firma Holzbau Rief in Neukirch.
 
Aufrichten

 

Für Architekt Sauter, die Zimmerei Rief sowie die Flaschnerei Huster war der Zwiebelturm eine echte Heraus- forderung. Hier war handwerkliches Können gefragt!

Die Holzkonstruktion wurde im Winter 2008/2009 bei Zimmerei Rief gefertigt. Flaschnerei Huster verkleidete die Konstruktion anschließend in ihrer Werkstatt mit Kupferblech. Die Zwiebel wurde am 05. Juni 2009 mit einem Holzladekran von Peter Lindel auf den Turm aufgesetzt.
 
Zwiebel

 

Die Glocke der Georgskapelle ist aus Bronze gegossen und in „Fis II“ gestimmt.
 
Sie wurde gespendet von Mitarbeitern und Stammgästen der Schöre. Hierfür ein herzliches Dankeschön!
 
Die Glocke wurde am 26.09.2011 von der Glockengießerei Perner in Passau gegossen. Dies war ein besonderes Ereignis, das eine Gruppe von rund 50 Spendern miterleben durfte und mit einem lustigen Ausflug verbunden hat.
 
Josef Igel und Anton Bochtler fuhren unseren Bus sicher nach Passau; Franz Gapp und Günther Schmuck sorgten für beste musikalische Unterhaltung.

In die Glocke wurden folgende Initialen gegossen:
Familie Bentele
Portrait des hl. Georg
gestiftet von der Belegschaft und
Stammgästen – Gasthof Schöre

Dieses wunderschöne Kreuz wurde in Oberammergau geschnitzt und von den Familien Hofmann aus Binzwangen und Zisterer aus Gosheim gestiftet.
 
Kreuz

 
Vielen Dank dafür!